• Blick auf Side

    Blick auf Side

  • Hafen von Side

    Hafen von Side

  • Stadttor von Side

    Stadttor von Side

  • Apollon-Tempel in Side

    Apollon-Tempel in Side

  • Gewürze auf dem Bauernmarkt

    Gewürze auf dem Bauernmarkt

  • Kleines Geschäft auf dem Bauernmarkt

    Kleines Geschäft auf dem Bauernmarkt

  • Obst-Stand auf dem Bauernmarkt

    Obst-Stand auf dem Bauernmarkt

  • Manavgat-Wasserfälle

    Manavgat-Wasserfälle

Urlaub in Side – Eine Reise, zwei Welten 22. Mai. 2015

Panorama_Urlaub_Side_Oeger_tours-150x150 Urlaub in Side - Eine Reise, zwei Welten

Blick auf Side

Side, ein sehr beliebstes Reiseziel, liegt ca. 70 km östlich von Antalya auf einer kleinen Halbinsel. Griechische Einwanderer aus den Inseln im Mittelmeerraum, wurden etwa im 7. Jahrhundert hier sässhaft und legten den Grundstein der Stadt.
Side bedeutete in der alt griechischen Sprache Granatapfel. Damit symbolisierten die Stadtbewohner die Fruchtbarkeit der Felder rund um die Stadt. In der römischen Periode hat die Stadt, wie die meisten Städte Anatoliens, ihre große Blütezeit.
Heute bietet  ein Urlaub in Side, mit seinem flach abfallenden, feinen Sandstränden, seinem Fischerhafen und den Einkaufsstraßen die besten Voraussetzungen für Besucher aus aller Welt. von Sevgin T.

Ein Urlaub in Side, die Stadt an der türkischen Riviera, ist eine Kombination aus Antike und Moderne. Die Ruinen der Stadtmauern, das große Stadttor, der Apollo-Tempel, das Theater, die Basilika, das römische Bad und der über 2000 Jahre alte Hafen machen Side zu einem Freilichtmuseum. Schon der Eingang der „Innenstadt“ imponiert durch Überreste des Theaters, welches seiner Zeit Platz für ca. 20.000 Menschen während der Gladiatorenkämpfe bot. Wer noch mehr über die Geschichte der Stadt Side erfahren möchte, kann das Museum von Side besuchen.

Stadttor_Side_Oeger_Tours-150x150 Urlaub in Side - Eine Reise, zwei Welten

Stadttor von Side

Durch das große Stadttor hindurch und man ist im Zentrum Sides. Geschäfte links und rechts. Alle bieten die unterschiedlichsten Dinge an: Klamotten, Taschen, Schuhe, Accessoires, Lampen, Süßigkeiten. Ein paar Restaurants haben sich auf den Dächern der Läden niedergelassen. Schlemmen und Shoppen ist hier die Devise. Auf den ersten Blick führt eine lange Straße runter Richtung Hafen. Doch der zweite Blick verrät: Das Zentrum besteht aus vielen kleinen, verwinkelten Gassen. Die unterschiedlichen Gerüche und Geräusche vermischen sich. Die Verkäufer der Geschäfte rufen einem alles Mögliche zu, um anzulocken.

Hafen_von_Side_Urlaub_Oeger_Tours-150x150 Urlaub in Side - Eine Reise, zwei Welten

Hafen von Side

Wie schon erwähnt, am Ende der Straße dann das scheinbar unendliche Meer und Hafen. Dieser war zu seiner Zeit von großer Bedeutung für den Seehandel. Handelsschiffe wie auch Kriegsschiffe lagen hier. Heute liegen dort kleine Boote und Schiffe, die unterschiedliche Touren anbieten. Nach links und rechts gibt es nun Abschweifungen: Rechts das „Aphrodite Restaurant“ und ein Stück weiter hoch das „Lighthouse“. Feiern bis in die Morgenstunden mit atemberaubendem Blick auf das Mittelmeer. Wer´s lieber entspannter angehen will, entscheidet sich links entlang der Promenade zu gehen. Auch hier wieder viele Restaurants und Bars.

Apollon_Tempel_Urlaub_Side_Oeger_Tours-150x150 Urlaub in Side - Eine Reise, zwei Welten

Apollon-Tempel in Side

Am Ende der Straße dann eine Art Schlucht mit dem Apollon-Tempel und die Überreste des Tempels der Athena. Apollon, Sohn des Zeus und der Gott des Lichts, der Heilung und der Kunst. Athena, die Tochter des Zeus und die Göttin der Weisheit, Strategie und des Kampfes. Beides Götter der griechischen Mythologie. Bei Sonnenuntergang und in der Dämmerung ist dieses Überbleibsel einer längst vergangenen Zeit eine beliebte Fotokulisse.

Aber ist das der einzige Grund, warum ein Urlaub in Side so vielfältig ist?

Manavgat_Wasserfaelle_Urlaub_Side_Oeger_Tours-150x150 Urlaub in Side - Eine Reise, zwei Welten

Manavgat-Wasserfälle

Nein, denn ein Urlaub in Side garantiert Abwechslung. Actionliebhaber können eine Raftingtour im Taurusgebirge machen oder eine Jeepsafari. Romantiker können eine Bootstour zur späten Stunde unternehmen und dabei der Sonne beim Untergang zusehen oder einen türkischen Mokka im Restaurant der Manavgat-Wasserfälle trinken. Abwechslungssuchende können Tagesausflüge nach Antalya, Alanya oder Aspendos machen. Kulturinteressierte sollten unbedingt die Tanzshow „Fire of Anatolia“ besuchen. Eine atemberaubende Show mit unterschiedlichen Tanzelementen der anatolischen Kultur!

Auch ein Besuch des Bauernmarktes in Manavgat ist empfehlenswert. Montags und donnerstags findet dieser statt und bietet eine gute Möglichkeit um ein wenig zu shoppen. Von Obst, Gemüse über Gewürze, Honig und Kleidung: dort wird so gut wie alles angeboten. Anzumerken ist noch, dass montags der größere der beiden Märkte stattfindet. Fazit: Ein Urlaub in Side kann sehr individuell gestaltet werden.

Gewuerze_Bauernmarkt_Manavgat_Oeger_Tours-150x150 Urlaub in Side - Eine Reise, zwei Welten

Gewürze auf dem Bauernmarkt

Stand_Bauernmarkt_Urlaub_Side_Oeger_Tours-150x150 Urlaub in Side - Eine Reise, zwei Welten

Kleines Geschäft auf dem Bauernmarkt

Obststand_Bauernmarkt_Manavgat_Oeger_Tours-150x150 Urlaub in Side - Eine Reise, zwei Welten

Obst-Stand auf dem Bauernmarkt

Hotelangebote für einen günstigen Urlaub in Side finden Sie hier.

Tags: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teil der Thomas Cook Gruppe
Reisebüro
oeger.de